vergrößernverkleinern
Robert Pires
Robert Pires spielte zuletzt in Indien beim FC Goa © Getty Images

"Irgenwann muss man ja aufhören": Robert Pires gibt als letzter noch aktiver französischer Weltmeister sein Karriereende bekannt. Zuletzt war der 42-Jährige in Indien aktiv.

Als letzter noch aktiver Spieler aus Frankreichs Weltmeister-Mannschaft 1998 hat Robert Pires seine Fußballschuhe endgültig an den Nagel gehängt.

"Ich bin jetzt 42 Jahre alt, und irgendwann muss man ja aufhören", sagte Pires dem TV-Sender BeIN Sports. Er wolle "den Jüngeren Platz machen".

In Zukunft wolle er nach London ziehen und mit seinem früheren Klub FC Arsenal zusammenarbeiten.

Pires trug zuletzt das Trikot des indischen Erstligisten FC Goa, war aber seit dem Ende seines Vertrags im März 2015 ohne Verein. Der Mittelfeldspieler bestritt insgesamt 79 Länderspiele für die Equipe Tricolore und holte neben dem Weltmeistertitel 1998 zwei Jahre später auch den Titel bei der EM. Im Finale bereitete Pires das "Golden Goal" durch David Trezeguet vor.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel