vergrößernverkleinern
FBL-EURO-2013-U21-RUS-GER
Der ehemalige U21-Nationalspieler Stefan Thesker muss sich wegen eines Krebsleidens einer Operation unterziehen © Getty Images

Der an Krebs erkrankte Verteidiger Stefan Thesker muss sich einen Tumor entfernen lassen. Der ehemalige U21-Nationalspieler weiß erst seit kurzem von der Diagnose

Drama um den früheren deutschen U21-Nationalspieler Stefan Thesker: Der 24 Jahre alte Verteidiger ist an Krebs erkrankt und hat sich am vergangenen Dienstag bei einer Operation einen Tumor entfernen lassen müssen.

Das gab der niederländische Erstligist Twente Enschede bekannt, zu dem Thesker im Winter von Zweitligist SpVgg Greuther Fürth verliehen worden war.

Der Eingriff in einem Krankenhaus im nordrhein-westfälischen Ahaus verlief ohne Komplikationen.

Wie lange er ausfallen wird, ist unklar.

Thesker, der zwischen 2006 und 2011 der Twente-Fußballschule angehört hatte, erhielt seine Diagnose einen Tag vor seinem Comeback beim Heimspiel gegen den FC Utrecht am vergangenen Sonntag (3:1).

In Absprache mit den Ärzten lief er dennoch auf und wurde in der 60. Minute ausgewechselt.

Theskers Abschied aus Fürth begleiteten einige Nebengeräusche.

Kurz vor Weihnachten hatte er für einen Ausraster vor einer Diskothek eine Abmahnung erhalten und 5000 Euro an die soziale Einrichtung Kinderarche Fürth zahlen müssen. Thesker sprach von einem "schweren Fehler", als Gründe für sein Verhalten nannte er die Niederlage gegen Leipzig, Alkoholkunsum und einen privaten Zwist.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel