vergrößernverkleinern
Die FIFA hat einen neuen Sponsor aus China
Die FIFA reagiert auf Spielmanipulationen in Italien © Getty Images

Der Fußball-Weltverband FIFA hat Sperren gegen 23 italienische Spieler und Funktionäre wegen Spielmanipulationen und illegalen Wetten weltweit ausgeweitet. Das gab der Weltverband nach einer Entscheidung der FIFA-Disziplinarkommission bekannt.

Die Mehrzahl der beteiligten Spieler und Funktionäre hatten Sperren von ein bis fünf Jahren erhalten, gegen einzelne Personen wurde aber auch eine lebenslängliche Sperre verhängt. Die Vorfälle hatten sich 2014 und 2015 ereignet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel