vergrößernverkleinern
Ein Foto bringt Samir Carruthers in Bedrängnis
Ein Foto bringt Samir Carruthers in Bedrängnis © Getty Images

Zweitliga-Profi Samir Carruthers soll bei einem Pferderennen mit der englischen Königsfamilie für einen Skandal gesorgt haben. Der Verein leitet Maßnahmen ein.

Samir Carruthers von Milton Keynes Dons droht nach einem angeblichen Pinkel-Skandal Ärger.

Wie die BBC berichtet, soll der Mittelfeldspieler des englischen Zweitligisten während des Cheltenham Festivals öffentlich uriniert haben - und dabei fotografiert worden sein.

Auf weiteren Bildern sei zu sehen, wie eine andere Person aus der Gruppe um Carruthers ein Glas mit einer Flüssigkeit vom Zuschauerrang leere. 

Das Cheltenham Festival ist ein renommiertes viertägigen Pferderennen, bei dem auch Mitglieder der englischen Königsfamilie unter den Zuschauern sind.

Milton Keynes verkündete, dass "der Klub in dieser Sache eine interne Untersuchung eingeleitet hat". Ein Sprecher sagte aber, dass weder Carruthers noch ein anderer Spieler eine Flüssigkeit weggeschüttet hätten.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel