Video

Mit einem Bundesliga-Profi in der Startelf schießen die Tadschikistan aus dem Stadion und halten damit weiter Kurs auf die WM 2018 in Russland.

Australien hält weiter Kurs auf die Weltmeisterschaft 2018 in Russland.

Das Team um die Bundesliga-Profis Mathew Leckie (FC Ingolstadt) und Robbie Kruse (Bayer Leverkusen) gewann in der Qualifikation 7:0 (2:0) gegen Tadschikistan und festigte durch den sechsten Sieg im siebten Spiel der 2. Runde seine Spitzenposition in der Asien-Gruppe B.

Leckie stand in der Startformation der Socceroos und wurde in der 76. Minute durch Kruse ersetzt. Torhüter Mitch Langerak (VfB Stuttgart) kam nicht zum Einsatz. In Adelaide trafen Nathan Burns und Tom Rogic jeweils doppelt. 

Die acht Gruppensieger und die vier besten Zweiten erreichen die 3. Qualifikationsrunde. Nur Jordanien (13 Punkte) kann Australien (18) noch an der Spitze abfangen.

Nur Jordanien (16 Punkte), das am Donnerstag 8:0 gegen Bangladesch siegte, kann Australien (18) noch von der Spitze verdrängen.

Am 29. März kommt es in Sydney zum direkten Duell um den ersten Platz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel