vergrößernverkleinern
FBL-POR-LIGA-ACADEMICA-BENFICA
Raul Jimenez (r.) wird zum späten Matchwinner © Getty Images

Lissabon fährt vor dem Viertelfinal-Rückspiel in der Königsklasse gegen Bayern einen knappen Sieg ein. Raul Jimenez trifft für Portguals Spitzenreiter kurz vor Schluss.

Der portugiesische Rekordmeister Benfica Lissabon hat sich vier Tage vor dem Viertelfinal-Rückspiel in der Champions League gegen Bayern München in der Liga zu einem Sieg gezittert.

Der Spitzenreiter gewann dank eines späten Treffers des Mexikaners Raul Jimenez (85.) bei Academica Coimbra 2:1 (1:1) und baute seinen Vorsprung auf Lokalrivale Sporting am 29. Spieltag zwischenzeitlich auf fünf Punkte aus.

Pedro Nuno hatte Coimbra nach 18 Minuten in Führung geschossen, der frühere Duisburger und Gladbacher Kostas Mitroglou (39.) glich noch vor der Pause aus.

Benfica hat weiterhin zwei Punkte Vorsprung auf Verfolger und Lokalrivale Sporting. Der Pokalsieger setzte sich am Samstagabend gegen CS Maritimo 3:1 (1:0) durch.

Im Viertelfinal-Hinspiel in der Königsklasse hatte Benfica am vergangenen Dienstag in der Münchner Arena durch ein frühes Tor des Chilenen Arturo Vidal 0:1 verloren.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel