vergrößernverkleinern
Zwei Deutsche wollen in Zukunft die Geschicke in Bradford leiten © Imago

Die deutschen Investoren Edin Rahic und Stefan Rupp übernehmen einen ehemaligen Premier-League-Klub. Die bisherigen Vorstände werden wohl beiseite treten.

Ein deutsches Investoren-Duo hat den englischen Drittligisten Bradford City AFC gekauft.

Dies teilte der einstige Premier-League-Verein am Sonntag mit. Bei den neuen Eigentümern handelt es sich um Edin Rahic und Stefan Rupp, Details zu der Übernahme sollen am Dienstag verkündet werden.

Die bisherigen Vorstände Julian Rhodes und Mark Lawn werden wohl beiseite treten.

Bradford hatte in der aktuellen Saison um den Aufstieg gespielt, war jedoch in den Playoffs am FC Millwall gescheitert.

Zwischen 1999 und 2001 traten die "Bantams" in der ersten Liga an.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel