vergrößernverkleinern
Australia v Greece
Der Australier Mathew Leckie feiert seinen Siegtreffer gegen Griechenland © Getty Images

Matthew Leckie vom FC Ingolstadt beschert Australien mit seinem Treffer gegen Griechenland den Sieg - doch der Außenstürmer macht es bis zum Schluss spannend.

Angreifer Mathew Leckie vom Bundesligisten FC Ingolstadt hat Asienmeister Australien im Länderspiel gegen Griechenland in letzter Minute zum Sieg geschossen.

Der 25-Jährige, der erst in der 60. Minute für den Leverkusener Robbie Kruse ins Spiel gekommen war, erzielte in der dritten Minute der Nachspielzeit beim 1:0 (0:0)-Erfolg in Sydney den einzigen Treffer der Partie gegen den Europameister von 2004.

Neben dem Bundesliga-Duo kam bei den Socceroos zudem Milos Degenek vom Zweitligisten 1860 München zum Einsatz. Bei den Griechen, die sich nicht für die Europameisterschaft in Frankreich qualifiziert hatten, liefen aus Deutschland Sokratis (Dortmund), Konstantinos Stafylidis (Augsburg) und Dimitrios Diamantakos (Karlsruhe) auf.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel