vergrößernverkleinern
Paul Scholes setzt seine Karriere in der indischen Futsal-Liga fort
Paul Scholes setzt seine Karriere in der indischen Futsal-Liga fort © Getty Images

Mit Manchester United gewann Paul Scholes die Champions League. Jetzt entdeckt der 41-Jährige eine neue Leidenschaft für sich.

Paul Scholes (41) sucht sein Glück künftig beim Futsal in Indien. Der 98-malige englische Nationalspieler unterschrieb für drei Jahre in der neuen Liga, die am 15. Juli startet.

Beim Futsal wird in einer Halle mit einem kleineren und sprungreduzierten Ball gespielt.

"Futsal ist ein faszinierendes Format, das in der Entwicklung vieler großer Fußballer ein wichtige Rolle gespielt hat", sagte Scholes.

Stars wie Lionel Messi, Cristiano Ronaldo und Ronaldinho spielten einst die vor allem in Spanien, Portugal und Südamerika populäre Fußball-Variante.

In der indischen Liga wird es acht Teams geben, jeder Mannschaft wird ein "Star" zugeteilt. Vor Scholes hatte bereits der ehemalige portugiesische Star Deco seine Zusage gegeben.

Scholes bestritt zwischen 1992 und 2013 insgesamt 718 Spiele für Manchester United, gewann elfmal die Meisterschaft, dreimal den Pokal und zweimal die Champions League.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel