Video

Der englische Verband FA entscheidet sich für einen neuen Trainer: Es ist Sam Allardyce, der noch bei Sunderland unter Vertrag steht. Jürgen Klinsmann zieht den Kürzeren.

Der frühere Fußball-Bundestrainer Jürgen Klinsmann hat im Kampf um dem Posten des Teammanagers der englischen Nationalmannschaft den Kürzeren gezogen. Der Verband FA hat sich für Sam Allardyce entschieden. Das bestätigte FA-Präsident Greg Dyke am Donnerstag.

Der 61-Jährige Allardyce, der derzeit noch beim Premier-League-Klub AFC Sunderland unter Vertrag steht, tritt die Nachfolge von Roy Hodgson an. Der 68-Jährige hatte nach dem blamablen Aus von Wayne Rooney und Co. im EM-Achtelfinale gegen Außenseiter Island (1:2) seinen Hut genommen.

Allardyce, der neben US-Nationaltrainer Klinsmann auch die anderen Anwärter Steve Bruce (Hull City) und Eddie Howe (AFC Bournemouth) hinter sich gelassen hat, steigt zum 15. Teammanager der Engländer auf.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel