vergrößernverkleinern
FBL-NGR-FIFA
Gianni Infantino plädiert für eine WM mit 40 Ländern © Getty Images

FIFA-Präsident Gianni Infantino rührt weiter die Werbetrommel für Weltmeisterschaften mit 40 Mannschaften und hat Afrika zwei zusätzliche Startplätze in Aussicht gestellt.

"Ich denke, wir sollten die WM 2026 mit 40 Teams spielen. Von den acht zusätzlichen Mannschaften sollten mindestens zwei aus Afrika sein", sagte der 46-Jährige auf seinem zweitägigen Besuch im nigerianischen Abuja am Montag.

"Wir diskutieren das Thema und ich hoffe, ich werde es schaffen, alle von meiner Idee zu überzeugen", sagte Infantino weiter. Bislang kommen fünf der 32 WM-Teilnehmer vom Schwarzen Kontinent.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel