Video

Eigentlich hatte Lionel Messi seinen Rücktritt aus der argentinischen Nationalmannschaft erklärt. Aber nun soll es sich der Weltfußballer doch anders überlegen.

Lionel Messi will angeblich doch weiter für Argentiniens Nationalmannschaft spielen.

Dies berichtete unter anderem die argentinische Zeitung La Nacion. Das Blatt beruft sich auf das Umfeld des Superstars vom FC Barcelona.

Nach der Final-Niederlage bei der Copa America gegen Chile in den USA hatte der 29-Jährige seinen Rücktritt erklärt. Ganz Argentinien hatte danach versucht, Messi zu einem Umdenken zu bewegen - darunter auch Staatschef Maurico Macri. 

Der 57-Jährige rief den Barca-Star nach dessen Demission höchstpersönlich an und bat ihn, die Entscheidung nochmals zu überdenken. 

"Wir können uns glücklich schätzen. Es ist ein Geschenk Gottes, den besten Spieler der Welt in unserem Land zu haben", hatte Macri anschließend vor einer Kabinettssitzung betont, "er ist der Größte überhaupt in Argentinien. Wir müssen auf ihn aufpassen." 

Am Samstag hatte es in Buenos Aires sogar eine Pro-Messi-Demonstration gegeben. 

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel