vergrößernverkleinern
Besiktas JK v Liverpool FC - UEFA Europa League Round of 32
Veli Kavlak von Besiktas Istanbul muss sich nach einem schweren Bandscheibenvorfall einer Wirbelsäulenoperation unterziehen. Eine erfolglose OP würde sein Karriereende bedeuten. © Getty Images

Veli Kavlak von Besiktas Istanbul droht wegen Lähmungserscheinungen das vorzeitige Karriere-Ende. Der österreichische Nationalspieler weiß erst nach einer OP, ob es weitergeht.

Österreichs Nationalspieler Veli Kavlak vom türkischen Meister Besiktas Istanbul bangt wegen Lähmungserscheinungen in der rechten Körperhälfte um die Fortsetzung seiner Karriere.

Wie die Kronen Zeitung berichtet, traten die Symptome bei dem 27-jährigen Mittelfeldspieler, der die Europameisterschaft in Frankreich wegen einer Schulterblessur verpasst hatte, vor einigen Tagen plötzlich im Training auf.

Ein Neurologe diagnostizierte daraufhin einen schwerwiegenden Bandscheibenvorfall im Bereich der Halswirbel. Kavlak muss sich nun einer Wirbelsäulenoperation unterziehen. "Wenn das nicht hilft, ist's aus, wird's mich als Fußballer nicht mehr geben", erklärte er gegenüber der Zeitung.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel