vergrößernverkleinern
FBL-URUGUAY-PENAROL-APERTURA
Diego Forlan hat noch nicht genug und wechselt nach Indien © Getty Images

Diego Forlan hat noch nicht genug. Der beste Spieler der WM 2010 entscheidet sich für einen Wechsel in die indische Liga und heuert bei Mumbai City FC an.

Altstar Diego Forlan wird seine Karriere in Indien bei Mumbai City FC fortsetzen. Dort unterschreibt der ehemalige uruguayische Nationalstürmer einen Vertrag über drei Monate bis zum Saisonende in Indien.

"Ich bin sehr glücklich", schrieb Forlan (37) am Samstag bei Twitter.

Forlan, der bei der WM 2010 in Südafrika zum besten Spieler des Turniers gewählt worden war, spielte zuletzt in seiner Heimat für Penarol Montevideo.

Davor hatte er einige Jahre in Europa verbracht, seine beste Phase erlebte er im Trikot von Atletico Madrid (2007 bis 2011).

2010 wurde Forlan Vierter bei der WM - er verlor im kleinen Finale von Port Elizabeth mit 2:3 gegen Deutschland, erzielte dort aber das zwischenzeitliche 2:1 für Uruguay. 2015 zog er sich aus der Nationalmannschaft zurück.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel