vergrößernverkleinern
FBL-FRA-L1-MARSEILLE-METZ
Florent Malouda gewann 2012 mit dem FC Chelsea die Champions League © Getty Images

Der ehemalige Chelsea-Profi kehrt nach einem Engagement in Ägypten zurück nach Indien. Bei den Delhi Tigers möchte Malouda einen Pokal in die Höhe stemmen.

Der ehemalige französische Nationalspieler Florent Malouda kehrt für die kommende Saison zu Delhi Dynamos in die Indian Super League (ISL) zurück.

Bereits in der vergangenen Spielzeit hatte der 36-Jährige die Mannschaft mit acht Torvorlagen in das Halbfinale der acht Teams umfassenden Liga geführt. Anschließend war er im Januar für ein halbes Jahr an Wadi Degla aus Ägypten verliehen worden.

"Es ist eine andere Mannschaft in diesem Jahr. Ich hoffe, wir können auf dem, was wir im letzten Jahr erreicht haben, aufbauen und den Pokal in dieser Saison in die Höhe stemmen", sagte Malouda.

In Europa spielte der Offensivmann unter anderem für Olympique Lyon und den FC Chelsea, mit dem er im Jahr 2012 in der Allianz Arena gegen Bayern München die Champions League gewann.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel