vergrößernverkleinern
Manuel Pellegrini war bis zum Sommer Trainer von Manchester City © Getty Images

Manuel Pellegrini übernimmt das Traineramt bei einem chinesischen Erstligisten. Sein Vorgänger wird trotz guter Liga-Platzierung für den chilenischen Coach geopfert.

Manuel Pellegrini trainiert ab sofort in der chinesischen Super League. Der Ex-Coach von Manchester City hat einen Vertrag bei Hebei China Fortune unterschrieben. 

Das bestätigte der Klub am Samstag. Der 62-jährige wird Nachfolger des Chinesen Tie Li. Dessen Aus verwundert aufgrund der aktuellen sportlichen Situation.

Hebei auf Platz fünf

Aufsteiger Hebei hat nach 23 absolvierten Spieltagen 35 Punkte auf dem Konto. Der Klub aus der gleichnamigen Provinz steht damit auf Platz fünf.

Pellegrini wird in China unter anderem Ex-AS-Rom-Profi Gervinho und Ezequiel Lavezzi (zuvor Paris St. Germain) coachen. Im Sommer hatte der Chilene seinen Platz bei City für Pep Guardiola räumen müssen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel