vergrößernverkleinern
River Plate konnte den Pokal zum dritten Mal in die Höhe stemmen
River Plate konnte den Pokal zum dritten Mal in die Höhe stemmen © Getty Images

Der argentinische Spitzenklub River Plate Buenos Aires hat zum dritten Mal den südamerikanischen Supercup gewonnen.

Der ehemalige Weltpokalsieger setzte sich im Finalrückspiel gegen Independiente Santa Fe nach dem torlosen Hinspiel in Kolumbien mit 2:1 (1:0) durch und wiederholte damit seinen Vorjahreserfolg.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel