vergrößernverkleinern
Toni Kroos wechselte nach der WM 2014 für 30 Millionen Euro vom FC Bayern zu Real Madrid © Getty Images

Der UEFA-Supercup zwischen Real Madrid und dem FC Sevilla kommt für Nationalspieler Toni Kroos zu früh. Real-Coach Zinedine Zidane muss zwei weitere Stars entbehren.

Champions-League-Sieger Real Madrid muss im UEFA-Supercup gegen Europa-League-Sieger FC Sevilla am Dienstag in Trondheim (ab 20.45 Uhr im LIVETICKER) ohne Nationalspieler Toni Kroos auskommen.

Zudem fehlen die Offensiv-Stars Gareth Bale und Cristiano Ronaldo. Dafür nimmt Real-Coach Zinedine Zidane unter anderem seinen zweitältesten Sohn, Torwart Luca, mit nach Norwegen.

Video

Während Kroos und Bale erst am Samstag aus dem Urlaub zurückgekehrt sind und noch Trainingsrückstand haben, fehlt Europameister Ronaldo verletzungsbedingt.

Der dreifache Weltfußballer hatte sich im EM-Finale gegen Frankreich eine Innenbandzerrung im linken Knie zugezogen. Zum Liga-Start gegen Real Sociedad am 21. August will der 31-Jährige wieder fit sein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel