vergrößernverkleinern
FIFA Council Meeting - Part I
Die FIFA ist jetzt für das Tagesgeschäft des griechischen Verbandes zuständig © Getty Images

Die FIFA hat in Griechenland ein Normalisierungskomitee eingesetzt, das die täglichen Geschäfte des krisengebeutelten Fußball-Verbands EPO übernimmt.

Der Weltverband reagierte damit auf den monatelangen Streit zwischen der griechischen Regierung und dem Verband wegen Widersprüchen zwischen der nationalen Gesetzgebung und der
geforderten Unabhängigkeit der EPO.

Die FIFA erklärte in einem von Generalsekretär Fatma Samoura unterzeichneten Fax an den griechischen Verband, dass das Komitee die relevanten Bestimmungen revidieren würde, um sie wieder an FIFA-Standards anzugleichen. Bis zum 31. Mai 2017 sollen neue Wahlen durchführen werden.

Im August hatte sich Sportminister Stavros Kontonis in einem offenen Brief an die FIFA gewendet, eine Übergangsleitung gefordert und mit einer Einstellung des Ligabetriebs gedroht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel