vergrößernverkleinern
Cristiano Ronaldo wechselte 2009 von Manchester United zu Real Madrid
Cristiano Ronaldo wechselte 2009 von Manchester United zu Real Madrid © Getty Images

Cristiano Ronaldo hatte es in seiner Karriere schon mit zahlreichen Weltklasse-Verteidigern zu tun. Jetzt verrät der Real-Superstar, wer sein härtester Kontrahent war.

Cristiano Ronaldo spielte in seiner Karriere für Sporting Lissabon, Manchester United und Real Madrid. Seit 2003 trägt er zudem das Trikot der portugiesischen Nationalmannschaft.

Der heutige Real-Superstar hatte es schon mit den besten Verteidigern unserer Zeit zu tun.

"Keine Sekunde zum Atmen"

Nun hat Ronaldo verraten, wer sein bisher härtester Gegenspieler war.

Dem englischen Magazin Coach berichtete der 31-Jährige: "Über die Jahre hatte ich einige großartige Duelle mit Ashley Cole. Er lässt dir nicht eine Sekunde zum Atmen."

Video

Besonders in seiner Zeit bei ManUnited hatte es Ronaldo mehrmals mit dem früheren englischen Nationalspieler zu tun, der damals für den FC Arsenal, Crystal Palace und den FC Chelsea auflief.

Großes Lob für Cole

Heute steht Cole bei Los Angeles Galaxy unter Vertrag, davor spielte er noch in der Serie A bei AS Rom.

Ronaldo lobte Cole in den höchsten Tönen: "Er war so ein hartnäckiger Spieler als er auf seinem Höhepunkt war, schnell, hart im Tackling. Man wusste immer: Gegen ihn würde es kein einfaches Spiel werden."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel