vergrößernverkleinern
Ronaldinho (l.) beendete 2015 seine aktive Fußballkarriere
Ronaldinho (l.) beendete 2015 seine aktive Fußballkarriere © Getty Images

Im Fußball hat Ronaldinho alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt. Jetzt macht sich der Brasilianer für die Verbreitung einer völlig neuen Sportart stark.

Seine überragende Technik machte Ronaldinho zum Weltfußballer, Europas Fußballer des Jahres, Weltmeister und Champions-League-Sieger. 

Jetzt setzt der Brasilianer seine Fähigkeiten in einer ganz neuen Sportart ein. Ronaldinho rührt die Werbetrommel für Teqball.

Im Zentrum der neuen Sportart steht ein Gerät, dass einer gewölbten Tischtennis-Platte gleicht. Statt eines Netzes trennt eine Plexiglasscheibe die beiden Spielflächen voneinander ab. Gespielt mit wird mit einem Fußball. Die Spieler dürfen auch nur die Körperteile nutzen, die auch beim Fußball benutzt werden dürfen.

Ronaldinho ist begeistert von Teqball: "Jeder der Fußball und die technische Komponente des Spiels liebt, wird auch diesen Sport lieben. Er hilft dir, deine Technik zu verbessern."

Der 36-Jährige spielt auch schon selbst. Bei Instagram postete Ronaldinho ein Video, bei dem er seine Fähigkeiten an der Platte eindrucksvoll unter Beweis stellte.

Der frühere Weltstar forderte zudem Cristiano Ronaldo und Lionel Messi zu einer Partie heraus und schickte beiden zur Vorbereitung bereits eine Platte als Geschenk.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel