vergrößernverkleinern
Zlatko Junuzovic hat in 52 Länderspielen für Österreich sieben Tore erzielt. © Getty Images

Die österreichische Nationalmannschaft muss in der WM-Qualifikation gegen Irland auf Zlatko Junuzovic verzichten. Ein Mainz-Profi wird den Mittelfeldspieler ersetzen.

Österreichs Fußball-Nationalteam muss im WM-Qualifikationsspiel gegen Irland (12. November in Wien) sowie im folgenden Länderspiel gegen die Slowakei (15. November in Wien) wohl auf Zlatko Junuzovic von Werder Bremen verzichten.

Das berichtet die Kronen-Zeitung. Demnach klagt der 29-Jährige nach der 1:3 (1:2)-Niederlage bei Schalke 04 in der Bundesliga über eine Schleimbeutel-Entzündung im Knie und fällt vorläufig aus.

Als Ersatz für den offensiven Mittelfeldspieler nominierte Österreichs Bundestrainer Marcel Koller den 24-jährigen Karim Onisiwo vom Bundesligisten FSV Mainz 05 nach. Insgesamt stehen damit weiter 15 Deutschland-Legionäre im ÖFB-Aufgebot.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel