vergrößernverkleinern
FBL-AFR-2017-MATCH03-ALG-ZIM
Georges Leekens hat seinen Rücktritt bekannt gegeben © Getty Images

Die algerische Nationalmannschaft braucht einen neuen Trainer. Der bisherige Coach Georges Leekens erklärt nach dem Aus beim Afrika Cup seinen Rücktritt.

Der Belgier Georges Leekens ist als Trainer der algerischen Fußball-Nationalmannschaft zurückgetreten. Das bestätigten der 67-Jährige und der Verband am Dienstag.

"Ich verlasse die Mannschaft für das große Ganze, aber mit schwerem Herzen", sagte Leekens einen Tag nach dem Aus beim Afrika-Cup in Gabun. Ein Nachfolger steht noch nicht fest.

Die mitfavorisierten "Wüstenfüchse" waren mit dem Bundesliga-Spieler Nabil Bentaleb von Schalke 04 am Montag nur zu einem 2:2 (1:1) gegen Senegal gekommen und als Gruppendritter bereits nach der Vorrunde ausgeschieden. Leekens hatte das Team erst im Oktober 2016 übernommen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel