vergrößernverkleinern
FBL-FRA-CUP-PSG-METZ
Thiago Silva lässt sich für einen Doppelpack feiern © Getty Images

Paris Saint-Germain steht in der nächsten Runde des französischen Pokals. Ein Innenverteidiger sorgt für die Tore, Julian Draxler steht nicht im Kader.

Der französische Meister Paris St. Germain ist auch ohne Weltmeister Julian Draxler in das Halbfinale des Ligapokals eingezogen.

Der Titelverteidiger bezwang den Ligarivalen FC Metz mit 2:0 (1:0), Thiago Silva (27./72.) erzielte beide Tore. Neuzugang Draxler kam wie Torhüter Kevin Trapp nicht zum Einsatz.

PSG hatte zuletzt dreimal in Folge den Ligapokal gewonnen.

Draxler hatte am Wochenende bei seinem Debüt im PSG-Trikot einen Treffer zum 7:0 gegen den SC Bastia in der neunten Runde des nationalen Pokals beigesteuert.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel