vergrößernverkleinern
Didier Drogba spielte zuletzt bei Montreal Impact © Getty Images

Didier Drogba steht wohl vor einem spektakulären Fußball-Comeback. Der Ivorer könnte in der brasilianischen Liga anheuern. Der SC Corinthians buhlt um ihn.

Der SC Corinthians hat ein offizielles Angebot für Didier Drogba abgegeben. Das berichten brasilianische Medien übereinstimmend.

Drogba, 38, ist seit November, als er Montreal Impact verlassen hat, ohne Klub und soll sich vorstellen können, zum Ende der Karriere nach Brasilien zu kommen. Der ehemalige Star des FC Chelsea soll seine ursprüngliche Gehaltsforderung dem brasilianischen Markt angepasst haben.

Dennoch soll das Angebot an Drogba nur möglich gewesen sein, weil Corinthians Unternehmen als Partner für das Projekt gewinnen konnte, die wiederum Drogbas Gesicht für Werbezwecke nutzen können. Seitdem Tite Corinthians verlassen hat und Trainer der Selecao geworden ist, fehlt dem Meister von 2014 und 2015 ein Idol.

Drogba könnte diese Lücke füllen und dem Klub auch international als Werbeträger dienen. In seiner bisher letzten Saison in Europa hatte er 2012/15 für Chelsea sieben Tore in 40 Spielen erzielt. Der Ivorer gewann vier englische Meisterschaften und einmal die Champions League. 

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel