vergrößernverkleinern
FBL-WC-2018-ENG-LTU
Gareth Southgate ist Nachfolger von Sam Allardyce als Chefcoach der Three Lions © Getty Images

Gareth Southgate verzichtet auf den Besuch des Spiel Manchester City gegen Manchester United. Der englische Nationalcoach weilt dagegen bei einem Spiel der Super League.

Super League statt Premier League - der englische Nationaltrainer Gareth Southgate hat am Donnerstagabend den Besuch eines Rugbyspiels dem Derby in Manchster zwischen City und United vorgezogen. 

Der Trainer der Three Lions sah sich von der Tribüne aus die Partie zwischen Leeds und Huddersfield an. Sehr zur Freude der höchsten Rugbyliga in England, die den prominenten Besuch sofort über Twitter vermeldete. 

Southgate scheint die richtige Wahl getroffen zu haben. Fielen in Manchester keine Tore, gewannen die Huddersfield Giants mit 31:12.

Zum letzten Spiel der englischen Nationalelf hatte Southgate fünf Spieler der beiden Topvereine aus Manchester nominiert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel