vergrößernverkleinern
FBL-GER-BUNDESLIGA-HERTHA-BERLIN-FRANKFURT
Marcelinho stattete seinem Ex-Verein Hertha BSC im Februar 2017 einen Besuch ab © Getty Images

Marcelinho kann auch mit 42 Jahren nicht genug vom Profi-Fußball bekommen. Der Ex-Bundesliga-Spieler setzt seine Karriere in seiner Heimat Brasilien fort.

Wenige Stunden vor seinem 42. Geburtstag hat der frühere Berliner Bundesliga-Star Marcelinho seine Fußballerkarriere um eine weitere Station bereichert.

Der Mittelfeldspieler, der zwischen 2001 und 2006 bei Hertha BSC zum Publikumsliebling avancierte und 2007 eine weitere Bundesliga-Saison beim VfL Wolfsburg bestritt, unterschrieb am Dienstag beim brasilianischen Viertligisten Portuguesa. Der Klub aus São Paulo ist Marcelinhos 22. Verein in fast 25 Profijahren.

Marcelinho plant, schon am Sonntag zum Saisonstart in Brasiliens unterster Profiliga für seinen neuen Arbeitgeber aufzulaufen.

Vor knapp zwei Wochen war der sechsmalige Seleção-Spieler noch für Treze FC aktiv, verlor mit dem Klub aus seiner Heimatstadt Campina Grande, das nicht für die Serie D qualifiziert ist, jedoch das Finale der Bundesland-Meisterschaft von Paraíba gegen Rekordtitelträger Botafogo aus João Pessoa.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel