vergrößernverkleinern
Marco Kurz
Marco Kurz wurde am 13. März 2016 bei Fortuna Düsseldorf entlassen © Getty Images

Marco Kurz trainiert künftig in Australien. Der frühere Coach der Münchner Löwen übernimmt zur kommenden Saison das Traineramt eines australischen Erstligisten.

Marco Kurz hat in Australien einen neuen Job gefunden.

Der 48-Jährige hat beim australischen Erstligisten Adelaide United einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Das gab der Klub am Freitag bekannt.

"Das ist ein wichtiger erster Schritt, um Adelaide zurück an die Spitze der A-League zu führen", sagte Adelaides Sportdirektor Ante Kovacevic.

Kurz freute sich auf eine "neue und aufregende Herausforderung". "Ich habe bereits viel über die A-League recherchiert und bin sehr stolz, ein Teil davon zu werden", sagte der gebürtige Stuttgarter.

Kurz war seit seinem Aus als Trainer des Zweitligisten Fortuna Düsseldorf im März 2016 vereinslos. Zuvor coachte der frühere Bundesligaspieler den TSV 1860 München, den 1. FC Kaiserslautern, sowie die TSG Hoffenheim und den FC Ingolstadt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel