vergrößernverkleinern
FBL-CONCACAF-GOLD CUP-HONDURAS-CANADA
Wuchtig, aber ineffektiv: Kanadas Steven Vitoria reicht ein Unentschieden gegen Honduras zum Weiterkommen © Getty Images

Trotz eines enttäuschenden Unentschiedens erreicht Kanada das Viertelfinale beim Gold Cup. Auch Costa Rica ist bereits eine Runde weiter.

Costa Rica und Kanada haben beim Gold Cup in den USA als erste Mannschaften das Viertelfinale erreicht.

Costa Rica sicherte sich mit einem 3:0 (1:0) gegen Französisch-Guyana den Sieg in der Gruppe A und zog mit sieben Punkten als Tabellenerster in die K.o.-Runde ein. Kanada (5) reichte ein 0:0 gegen Honduras zum Weiterkommen.

Französisch-Guyana hatte durch den verbotenen Einsatz des früheren französischen Nationalspielers Florent Malouda beim 0:0 gegen Honduras im Nachhinein eine Niederlage am Grünen Tisch kassiert und schloss die Gruppe punktlos als Letzter ab.

Für Costa-Rica trafen Ariel Rodriguez (4.), Rodney Wallace (79.) und David Ramirez (83.).

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel