vergrößernverkleinern
Shinji Kagawa erzielte in der Nachspielzeit den Ausgleich
Shinji Kagawa erzielte in der Nachspielzeit den Ausgleich © Getty Images

Japan steht gegen Haiti vor einer überraschenden Pleite. Doch in der Nachspielzeit schlägt Dortmunds Mittelfeldmann Shinji Kagawa zu.

Bundesliga-Profi Shinji Kagawa von DFB-Pokalsieger Borussia Dortmund hat die japanische Fußball-Nationalmannschaft vor einer Niederlage gegen Haiti bewahrt. In Yokohama traf der Mittelfeldspieler in der zweiten Minute der Nachspielzeit zum 3:3 (2:1)-Endstand.

Zuvor hatten Shu Kurata (7.) und Kenyu Sugimoto (17.) Japan in Führung gebracht, ehe Haiti durch Kevin Lafrance (28.) und Duckens Nazon (53./78.) das Spiel drehen konnte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel