Video

Der FC Barcelona feiert gegen UD Las Palmas um Kevin-Prince Boateng ein Schützenfest. Lionel Messi gelingt ein Tor, womit er seine Sammlung komplettiert.

Der FC Barcelona ist in der spanischen Primera Division mit einem deutlichen Sieg bis auf zwei Punkte an Tabellenführer Real Madrid herangerückt.

Die Katalanen, die zwei Spiele mehr als Madrid absolviert haben, gewannen gegen UD Las Palmas 5:0 (1:0). Luis Suarez (14./57.), der fünfmalige Weltfußballer Lionel Messi (52.), Arda Turan (59.) und Aleix Vidal (80.) trafen.

Nationalkeeper Marc-Andre ter Stegen im Barca-Tor verlebte einen ruhigen Abend. Bei den Gästen sah Ex-Bundesligaspieler Kevin-Prince Boateng nach einem Handspiel seine fünfte Gelbe Karte (55.) und ist in der nächsten Partie gesperrt. Suarez und Messi führen die Torjägerliste in Spanien nach 18 Spieltagen mit jeweils 14 Toren an.

Messi komplettiert Sammlung

Der Argentinier komplettierte gegen Las Palmas seine Torsammlung und brach gleichzeitig einen kleinen Fluch. Messi erzielte sein erstes Tor gegen den Klub von den kanarischen Inseln und hat damit gegen alle aktuellen Vereine aus der Primera Division außer Barca getroffen. Insgesamt netzte Messi nun gegen 35 verschiedene Liga-Gegner ein.

Video

Real tritt am Sonntag beim Tabellendritten FC Sevilla an, gegen den die Königlichen am Donnerstag im Pokal 3:3 gespielt und damit einen Rekord im spanischen Fußball aufgestellt hatten.

Seit 40 Spielen hat der Champions-League-Sieger um Weltmeister Toni Kroos und Weltfußballer Cristiano Ronaldo nicht mehr verloren.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel