vergrößernverkleinern
Real Madrid entzieht hunderten Fans ihre Dauerkarten © Getty Images

Weil hunderte Fans ihre Dauerkarten für den Clasico weiterverkaufen, reagiert Real Madrid mit strengen Maßnahmen. 357 Mitglieder müssen ihre Tickets abgeben.

Der spanische Champions-League-Sieger Real Madrid entzieht 357 Fans die Dauerkarten für die Spiele im heimischen Estadio Santiago Bernabeu. Das gab der Verein am Dienstag bekannt. 

Die "Socios" (auf Deutsch: Mitglieder) hatten ihre Karten für den Clasico gegen den FC Barcelona (2:3) am Sonntag weiterverkauft.

Video

Dies sei "ausdrücklich verboten" und werde bestraft, teilte Real mit.

Bereits vor dem Spiel waren 1450 Entzugsverfahren im Gange gewesen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel