Video

Madrid - Nach zwei Pleiten in Folge gelingt Toni Kroos mit Real Madrid wieder ein klarer Sieg. Cristiano Ronaldos Tor-Misere in La Liga hält aber weiter an.

Der spanische Meister Real Madrid hat wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden.

Nach den empfindlichen Pleiten bei Aufsteiger FC Girona und in der Champions League bei Tottenham Hotspur gewann die Mannschaft mit Weltmeister Toni Kroos am 11. Spieltag der Primera Division gegen UD Las Palmas mit 3:0 (1:0). 

Casemiro mit einem Kopfball nach einer Ecke (41.), Marco Asensio mit einem Traumtor aus 30 Metern (56.) und Isco nach einem Konter (74.) trafen am Sonntagabend für den Champions-League-Sieger gegen den Tabellenvorletzten. 

Ronaldo lässt Chancen liegen

Cristiano Ronaldo blieb trotz acht Schüssen erneut torlos. Der Weltfußballer steht weiterhin bei nur einem mageren Liga-Treffer. (Das Spiel zum Nachlesen im Ticker)

Die Highlights aus Italien, Frankreich und Spanien am Montag ab 19.45 Uhr in Goooal! - Das internationale Fußball Magazin im TV auf SPORT1

Real schob sich durch den Sieg in der Tabelle am Stadtrivalen Atletico Madrid vorbei auf Rang drei vor, liegt aber weiterhin acht Punkte hinter Spitzenreiter FC Barcelona (31). (Tabelle der Primera Division)

Schon am Vortag hatte Barca durch das 2:1 (1:0) gegen den FC Sevilla seinen zehnten Saisonsieg gefeiert.

Hertha-Gegner kassiert Pleite

Superstar Lionel Messi blieb in seinem 600. Spiel für die Katalanen aber ohne Torerfolg. Paco Alcacer (23./65.) traf für den Tabellenführer, Guido Pizarro (59.) hatte zwischenzeitlich den Ausgleich für die Andalusier erzielt. (Torjäger der Primera Division)

Der FC Villarreal hielt derweil durch ein 2:0 (0:0) gegen Schlusslicht FC Malaga Anschluss an die Champions-League-Plätze und liegt auf dem fünften Rang weiter drei Zähler hinter Atletico Madrid. (Ergebnisse und Spielplan der Primera Division) 

Real Sociedad San Sebastian kletterte durch ein 3:1 (2:0) gegen SD Eibar auf Platz sieben und hat nun Tuchfühlung zu den Europapokalplätzen. Athletic Bilbao, Gruppengegner von Bundesligist Hertha BSC in der Europa League, unterlag hingegen bei Celta Vigo mit 1:3 (1:3) und steckt mit nur elf Punkten weiter im Tabellenkeller fest.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel