Video

Verfolger Olympique Lyon verliert trotz Überzahl gegen OGC Nizza und verpasst die Chance, wieder an Zlatan Ibrahimovic und Paris St. Germain vorbeizuziehen.

Olympique Lyon hat in der Ligue 1 mit einer überraschenden Pleite gegen OGC Nizza die Chance verpasst, sich die Tabellenführung von Paris St. Germain zurückzuholen.

Am 30. Spieltag verlor der frühere Serienmeister zu Hause mit 1:2 (0:2) und bleibt damit einen Punkt hinter PSG auf Platz zwei. Paris war durch einen 3:1-Sieg gegen Lorient vorbeigezogen. Superstar Zlatan Ibrahimovic erzielte dabei alle drei Tore.

In Lyon geriet Olympique durch den Treffer von Carlos Eduardo (23.) in Rückstand. Zwar glich Maxime Gonalons (57.) für den Favoriten per Elfmeter aus, trotz einer Gelb-Roten Karte gegen Nizzas Lloyd Palun (58.) reichte es aber nicht zum Sieg.

Im Gegenteil. Trotz Unterzahl schoss Valentin Eysseric Nizza ebenfalls per Elfmeter, in der 86. Minute noch zum Sieg und auf Tabellenplatz 12.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel