Video

Der frühere Serienmeister Olympique Lyon hat am 34. Spieltag der Ligue 1 wieder die Tabellenführung in Frankreich übernommen.

Lyon siegte bei Reims mit 4:2 (3:1). Dabei legten die Gäste einen Blitzstart hin. Corentin Tolisso (2.) und Alexandre Lacazette (6.) sorgten früh für eine Führung von Lyon. Doch Alexi Peuget schaffte kurz später schon den Anschlusstreffer für Reims (13.).

Den vierten Treffer des Spiels besorgte Clinton Njie (20.). Den Schlusspunkt zum 4:1 für Lyon leitete ein Eigentor von Mickael Tacalfred (90.) ein. Gaetan Charbonnier gelang nur noch der Anschlusstreffer (90.).

Durch den Erfolg liegt Lyon mit einem bestrittenen Spiel mehr einen Zähler vor Meister Paris St. Germain auf Platz eins. PSG hatte am Samstagabend ohne seinen gesperrten Superstar Zlatan Ibrahimovic mit 6:1 gegen den OSC Lille gewonnen.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel