Video

Meister Paris St. Germain hat die Saison mit einem Sieg abgeschlossen. Das Team um Superstar Zlatan Ibrahimovic, das bereits am vergangenen Wochenende den erneuten Titelgewinn perfekt gemacht hatte, gewann am letzten Spieltag der Ligue 1 gegen Stade Reims mit 3:2 (2:0).

Nach der Partie erhielt der PSG den Pokal überreicht und feierte den Triumph gebührend mit einem Feuerwerk im Parc des Princes.

Edinson Cavani ebnete den Weg zum abschließenden Erfolg gegen den Tabellen-15. mit einem Doppelpack (31./84.). Außerdem traf Adrien Rabiot (45.) für Paris.

Aissa Mandi (54.) und Grejohn Kyei (89.) erzielten die Tore für die Gäste.

Derweil machte Ibrahimovic im mittlerweile zwei Monate zurückliegenden Eklat um seinen Ausspruch "Scheißland" eine Kehrtwende.

"Vive la France - es lebe Frankreich", antwortete der Torjäger auf die Frage nach seinen künftigen Zielen und löste damit bei den PSG-Fans auf den Rängen einen Beifallssturm aus.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel