vergrößernverkleinern
Dimatar Berbatov verlässt den Klub nach anderthalb Jahren © Getty Images

Der ehemalige Torjäger von Bayer Leverkusen bricht seine Zelte im Fürstentum ab. Wohin es den 34-Jährigen zieht, ist noch unklar. Auch Keeper Marten Stekelenburg geht.

Nach anderthalb Jahren im Trikot des französischen Erstligisten AS Monaco wird der ehemalige Leverkusener Bundesliga-Profi Dimitar Berbatow den Klub verlassen.

Dies teilte Monaco am Montag mit. "Er ist ganz eindeutig einer der besten Stürmer, der je für den AS Monaco gespielt hat", sagte Vizepräsident Wadim Wasiljew: "Wir wünschen ihm nur das Beste für die Zukunft."

Wo der 34-Jährige seine Karriere fortsetzt, ist noch unklar.

Zeitgleich gab der AS den Abschied des niederländischen Torhüters Maarten Stekelenburg bekannt.

Der 32-Jährige, der auf Leihbasis im Fürstentum spielte, kehrt zum englischen Zweitligisten FC Fulham zurück.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel