vergrößernverkleinern
FBL-FRA-LIGUE1-CAEN-LYON
Mathieu Valbuena (l.) jubelt mit Nabil Fakir © Getty Images

Olympique Lyon meldet sich eindrucksvoll in der Spitzengruppe der Ligue 1 zurück. Für den Kantersieg gegen SM Caen ist ein Mann ganz besonders verantwortlich.

Olympique Lyon hat in der Ligue1 (LIVE im TV auf SPORT1+) die 1:2-Heimpleite vom vergangenen Wochenende in eindrucksvoller Manier wiedergutgemacht.

OL setzte sich am vierten Spieltag 4:0 bei SM Caen durch und schiebte sich mit dem Erfolg zurück in die Spitzengruppe (DATENCENTER: Tabelle).

Mann des Abends war Nabil Fekir, dem ein Hattrick gelang. Der offensive Mittelfeldspieler mit algerischen Wurzeln eröffnete bereits in der 18. Minute den Torreigen, sein 2:0 folgte kurz vor dem Seitenwechsel (DATENCENTER: Ergebnisse/Spielplan).

Nach Wiederanpfiff machte der 22-Jährige den - nicht lupenreinen - Hattrick perfekt. Nachdem sich Caen in der 74. Minute durch einen Platzverweis für Damien Da Silva selbst schwächte, sorgte Claudio Beauvue für den Schlusspunkt (87. Minute.).

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel