vergrößernverkleinern
Lorient Notbremse
Keeper Benjamin Lecomte vom FC Lorient ist gegen AS St.-Etienne blitzschnell vom Platz geflogen © SPORT1

Was für ein kapitaler Fehlstart! Keeper Benjamin Lecomte vom FC Lorient räumt gegen AS St.-Etienne einen Gegner böse ab - und muss schon kurz nach Anpfiff vom Platz.

Der FC Lorient hat nach einem kapitalen Fehlstart gegen AS Saint-Etienne mit 0:1 (0:0) verloren. 

Beim Heimspiel im Süden Frankreichs flog Lorients Keeper Benjamin Lecomte schon nach 33 Sekunden wegen einer Notbremse mit Rot vom Platz.

Lecomte kam bei einem langen Ball von St.-Etienne zu spät und räumte außerhalb des Strafraums Romain Hamouma mit gestrecktem Bein um.

Der Schiedsrichter zögerte nicht lange und schickte Lecomte direkt vom Platz.

Das entscheidende Tor gelang ausgerechnet dem Gefoulten. Drei Minuten vor Ende der Partie erzielte Hamouma den Siegtreffer für Saint-Etienne.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel