vergrößernverkleinern
Michel steht vor einem Engagement bei Olympique Marseille
Michel steht vor einem Engagement bei Olympique Marseille © Getty Images

Olympique Marseille hat einen Nachfolger für den zurückgetretenen Bielsa. Nach dem Nein von Jürgen Klopp wird jetzt ein Spanier Trainer des französischen Spitzenklubs.

Olympique Marseille ist auf der Suche nach einem neuen Trainer fündig geworden.

Der spanische Ex-Nationalspieler Michel übernimmt beim französischen Spitzenklub die Nachfolge des vor gut zwei Wochen zurückgetretenen Argentiniers Marcelo Bielsa.

Über die Laufzeit des Vertrages für den 52-Jährigen machte Marseille am Mittwoch keine Angaben.

Bielsa hatte in Marseille unerwartet schon nach dem ersten Spieltag der angebrochenen Saison seinen Rücktritt erklärt.

Der Südamerikaner gilt als aussichtsreichster Kandidat für den Trainer-Posten bei der mexikanischen Nationalmannschaft.

Absage von Klopp

Marseille hatte auf der Suche nach seinem Nachfolger auch bei Jürgen Klopp angeklopft, der frühere Trainer von Borussia Dortmund sagte den Franzosen aber ab. Nach seinem Abschied vom BVB hatte sich der Coach eine Auszeit verordnet.

Michel, der mit Real Madrid in den 80er Jahren sechsmal die Meisterschaft sowie jeweils zweimal den spanischen Pokal und den damaligen UEFA-Cup gewonnen hat, war zu Jahresbeginn beim griechischen Topklub Olympiakos Piräus trotz des Triumphes in der Meisterschaft nur ein halbes Jahr zuvor nach rund 18-monatiger Tätigkeit entlassen worden.

Seine Trainer-Laufbahn hatte Michel 2005 bei Rayo Vallecano begonnen. Danach folgten Stationen bei Reals Reserve sowie den spanischen Erstligisten FC Getafe und FC Sevilla.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel