vergrößernverkleinern
Zlatan Ibrahimovic
Zlatan Ibrahimovic erzielte gegen Marseille seine Treffer Nummer 109 und 110 © Getty Images

Der schwedische Superstar krönt sich mit einem Doppelpack zum Rekordtorschützen der Pariser. Auch Kevin Trapp kann sich auszeichnen. Elfmeter prägen das Spiel gegen OM.

Dank zweier Elfmetertore hat Superstar Zlatan Ibrahimovic bei Paris St. Germain einen Klubrekord aufgestellt. Der Schwede verwandelte beim 2:1 (2:1)-Erfolg gegen Olympique Marseille in der 41. und 44. Minute beide Strafstöße.

"Ibra" hat damit in gut drei Jahren in Paris 110 Treffer erzielt, zwei mehr als der alte Rekordhalter Pauleta. Der Portugiese hatte es zwischen 2003 und 2008 auf 109 Tore gebracht.

Ibrahimovic bescherte dem Double-Gewinner mit seinem Doppelpack den siebten Saisonsieg. Im Tor der Pariser stand wieder der Kevin Trapp, der in der 30. Minute das 0:1 durch Michy Batshuayi hinnehmen musste.

In der 55. Minute parierte der Ex-Frankfurter einen Strafstoß von Abdelaziz Barrada und hielt damit den Sieg fest.

In der Tabelle führt Titelverteidiger Paris mit 23 Punkten souverän vor Angers SCO und SM Caen (beide 18). Marseille rangiert mit lediglich acht Zählern auf dem 16. Platz.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel