Video

SM Caen bleibt weiter erster Verfolger von Paris Saint-Germain. Bei Girondins Bordeaux feiert das Team von Trainer Patrice Garande einen überraschend deutlichen Sieg.

SM Caen bleibt in der Ligue 1 weiter erster Verfolger von Paris Saint-Germain.

Das Team von Trainer Patrice Garande gewann bei Girondins Bordeaux überraschend deutlich mit 4:1 und feierte damit seinen neunten Saisonsieg.

Ben Youssef (6. Minute), da Silva (56. und 61.) sowie Delort (77.) trafen für die Gäste, Crivelli sorgte in der 90. Minute nur noch für etwas Ergebniskosmetik.

Caen liegt mit 28 Zählern nun auf Rang zwei, der Rückstand auf Paris beträgt aber bereits 13 Punkte. Bordeaux rutscht nach der deftigen Heimpleite auf Rang 14 ab.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel