Video

Paris Saint-Germain lässt sich auf dem Weg zum Titel auch nicht von SCO Angers aufhalten. Ibrahimovic baut sein Torkonto aus, Trapp kassiert einen seltenen Gegentreffer.

Torwart Kevin Trapp und der französische Fußballmeister Paris Saint-Germain bleiben in der Ligue 1 die Alleinunterhalter.

Im Spitzenspiel gegen Überraschungs-Aufsteiger SCO Angers feierte der Hauptstadtklub einen souveränen 5:1 (2:0)-Sieg, verpasste allerdings einen weiteren Zu-Null-Erfolg.

PSG-Superstar Zlatan Ibrahimovic (32.) brachte die Hausherren mit seinem 17. Saisontor in Führung.

Der Brasilianer Lucas (40.) war zum 2:0 erfolgreich.

Nach dem Wechsel erhöhte der Niederländer Gregory van der Wiel (54.) auf 3:0, ehe Pierrick Capelle (59.) das Ehrentor gelang.

Der Argentinier Ángel Di María (64./67.) machte den Kantersieg mit einem Doppelpack perfekt. PSG blieb damit auch im 22. Liga-Saisonspiel ungeschlagen, das Trapp-Team kassierte erst zehn Gegentore in dieser Spielzeit.

Der Rückstand von Angers auf Paris beträgt nach 22 Spieltagen bereits 26 Punkte. Der Aufsteiger war lange Zeit sogar Tabellenzweiter der Ligue 1.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel