vergrößernverkleinern
Fans von Olympique Marseille versuchen, einen Zaun einzureißen
Fans von Olympique Marseille versuchen, einen Zaun einzureißen © Getty Images

Olympiques Pleite gegen Stade Rennes wird von schweren Ausschreitungen überschattet. Fans reißen einen Zaun ein und stürmen das Feld.

Olympique Marseilles 2:5-Heimpleite gegen Stade Rennes ist am Freitagabend von Fankrawallen überschattet worden.

Schon kurz nach dem Anpfiff hatten Anhänger von OM versucht, einen Zaun einzureißen und das Spielfeld zu stürmen.

Ein Fan wird vom Spielfeld geführt
Ein Fan wird vom Spielfeld geführt © Getty Images

Daraufhin kam es zu heftigen Rangeleien mit Ordnern bzw. Polizisten, dennoch gelang es einigen Personen, bis auf den Platz zu kommen.

In der ersten Viertelstunde verzichteten Marseilles Fans außerdem darauf, die eigene Mannschaft anzufeuern und entrollten mehrere Spruchbänder mit Parolen gegen den Präsidenten Vincent Labrune.

Olympique ist in der Ligue 1 schon seit 13 Heimspielen ohne Sieg und steht in der Tabelle aktuell nur auf Platz  zehn.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel