Video

Dem schwedischen Superstar von Paris St. Germain glückt ein Dreierpack beim Kantersieg gegen Nizza. Durch sein drittes Tor knackt Ibrahimovic erneut eine Marke.

Der schwedische Superstar Zlatan Ibrahimovic hat beim 4:1 (2:1)-Erfolg des bereits als Frankreichs Meister feststehenden Hauptstadtklubs Paris St. Germain gegen den OGC Nizza seine Saisontore 28, 29 und 30 erzielt.

Der Stürmerstar, der von einigen europäischen Spitzenklubs umworben wird, traf in der 16., 35. und 83. Minute. In der Torjägerliste der Ligue 1 führt Ibrahimovic damit deutlich vor seinem zweitplatzierten Teamkollegen Edinson Cavani, der bisher 14 Mal erfolgreich war.

Die Gäste von der Cote d'Azur konnten durch Hatem Ben Arfa (18.) zwischenzeitlich ausgleichen und dem deutschen Schlussmann Kevin Trapp damit am 32. Spieltag sein erst 18. Gegentor beifügen.

Der brasilianische Innenverteidiger David Luiz (48.) sorgte für den weiteren Treffer der Gastgeber, die den 25. Sieg im 32. Saisonspiel in der Ligue 1 feierten.

Am Mittwochabend (ab 20.30 Uhr im LIVETICKER) trifft PSG im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League auf den englischen Spitzenklub Manchester City.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel