Video

Der Berater von Laurent Blanc bestätigt, dass der Trainer mit PSG über eine Auflösung seines langfristigen Vertrags verhandle. Der Nachfolger steht schon bereit.

Laurent Blanc steht unmittelbar vor einem Abschied vom französischen Meister Paris Saint-Germain.

"Wir sind dabei, mit den Verantwortlichen von Paris zu verhandeln", sagte Blancs Berater Jean-Pierre Bernes beim französischen Radiosender Europe 1, eine Einigung werde seiner Meinung nach bis zum Ende der Woche erreicht sein.

Bernes betonte, die Gespräche verliefen in einem "exzellenten Klima. Es gibt bei einem Vertrag mit festgelegter Laufzeit gewisse Regeln zu respektieren, um diesen zu beenden - und PSG respektiert diese Regeln."

Blanc hatte mit dem Hauptstadtklub um den ebenfalls scheidenden Superstar Zlatan Ibrahimovic zuletzt drei Mal in Folge die französische Meisterschaft und zwei Mal die Coupe de France gewonnen. In der Champions League scheiterten die Franzosen in der vergangenen Saison im Viertelfinale knapp an Manchester City.

Erst im Februar hatte der einstige Welt- und Europameister seinen Vertrag als Trainer bei PSG vorzeitig bis 2018 verlängert.

Als Nachfolger für Blanc steht Unai Emery bereit. Der Erfolgstrainer des FC Sevilla hatte nach drei Europa-League-Erfolgen in Serie vor gut einer Woche seinen Abschied von den Andalusiern verkündet.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel