Video

Nach dem Patzer von Paris St. Germain gegen Saint-Etienne stürmt Bordeaux vorerst an die Spitze der Ligue 1. Ein Platzverweis besiegelt Lyons Niederlage.

Girondins Bordeaux hat am vierten Spieltag der Ligue 1 einen wichtigen Sieg eingefahren.

Auswärts bei Olympique Lyon gewann Bordeaux 3:1 (1:1), überholte den schwächelnden Meister Paris St. Germain und sicherte sich vorerst die Tabellenspitze.

Video

Als Aldo Kalulu Lyon nach nur zwei Minuten in Führung brachte, sah alles nach einem "Big Point" für die Hausherren aus. Doch der Brasilianer Malcolm schlug für Bordeaux noch vor der Pause (33.) zurück.

Im zweiten Durchgang legten die Gäste dann nach. Gregory Sertic (73.) und Jeremy Menez (90.) sicherten ihnen den Dreier.

Mitentscheidend für die Wende war der Platzverweis von Lyons Maxime Gonalons in der 67. Minute. Bordeaux nutzte die numerische Überlegenheit aus, Lyon hatte keine Kraftreserven mehr für ein erneutes Aufbäumen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel