Video

OGC Nizza ist in der Ligue 1 weiter ungeschlagen. Das Team von Lucien Favre setzt sich auch ohne den verletzten Mario Balotelli bei einem Kellerkind durch.

Lucien Favre schwebt mit OGC Nizza weiter auf der Erfolgswelle. Auch ohne den verletzten Mario Balotelli gewann Nizza mit 1:0 (0:0) bei AS Nancy und eroberte damit die Tabllenführung vom AS Monaco zurück.

Alassane Plea erzielte in der 60. Minute das Tor des Tages. Mit 18 Zählern steht Nizza weiter ungeschlagen an der Spitze vor Monaco (16) und Toulouse (14). Meister Paris St. Germain liegt nach der Pleite in Toulouse nur auf Rang vier. Nancy dagegen hat erst einen Sieg auf dem Konto und ist Vorletzter.

Balotelli, der seit seinem Debüt vier Tore erzielte und Nizza an die Spitze der französischen Fußball-Liga schoss, plagen Adduktorenprobleme. Ob der 26-Jährige für die Partie in der UEFA Europa League (LIVE auf SPORT1) am Donnerstag beim russischen Vertreter FK Krasnodar wieder fit ist, gab der Verein nicht bekannt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel