vergrößernverkleinern
Andoni Zubizarreta bei seiner Vorstellung als Sportdirektor von Olympique Marseille
Andoni Zubizarreta bei seiner Vorstellung als Sportdirektor von Olympique Marseille © Getty Images

Der Umbau von Olympique Marseille schreitet voran. Nach einem neuen Trainer verpflichtet der Klub auch einen neuen Sportdirektor.

Der ehemalige spanische Nationaltorhüter Andoni Zubizarreta wird neuer Sportdirektor beim neunmaligen französischen Meister Olympique Marseille.

"Er ist die ideale Person für diese Position. Er ist eine starke Führungspersönlichkeit", sagte OM-Präsident Jacques-Henri Eyraud. Zubizarreta, 126-maliger Nationalspieler Spaniens, hatte zuletzt von 2010 bis 2015 als Sportdirektor des FC Barcelona gearbeitet.

Die Neuausrichtung des traditionsreichen Klubs unter dem neuen Eigentümer Frank McCourt schreitet damit weiter voran.

Der US-Unternehmer hatte den südfranzösischen Klub erst vor eineinhalb Wochen übernommen, seitdem allerdings bereits in Rudi Garcia einen neuen Trainer installiert und Transfer-Investitionen in Höhe von 200 Millionen Euro in den nächsten vier Jahren angekündigt.

McCourt, früherer Besitzer des Baseball-Klubs Los Angeles Dodgers, hatte die Anteile der bisherigen Mehrheitsaktionärin Margarita Louis-Dreyfus übernommen. Diese hatte in den vergangenen Jahren den Absturz des einstigen Spitzenklubs nicht verhindern können.

In der vergangenen Spielzeit hatte Marseille nur den 13. Tabellenplatz belegt - 48 Punkte hinter Meister Paris St. Germain.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel