vergrößernverkleinern
FBL-EUR-C1-LYON-JUVENTUS
Mathieu Valbuena war für die Fans länger nicht zu sehen, weil er eine Schulterverletzung auskuriert © Getty Images

Auf dem Nachrichtendienst Twitter kursierten Spekulationen, dass der französische Nationalspieler tot ist. Der Verein verurteilt das Verhalten aufs Schärfste.

Der französische Fußball-Erstligist Olympique Lyon hat Twitter-Meldungen über den Tod des 52-maligen Nationalspielers Mathieu Valbuena (32) dementiert.

"Wir sind entsetzt über dieses unmenschliche und unmoralische Verhalten", teilte der Verein mit. Valbuena sei zwar derzeit verletzungsbedingt außer Gefecht, aber ansonsten wohlauf.

Im Liga-Spiel gegen EA Guingamp am 24. Oktober hatte der Mittelfeldspieler nach nur fünf Minuten Spielzeit eine Schulterverletzung erlitten. 

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel